Categories

BUPROPION – DER LEICHTE WEG ZUM LEBEN OHNE ZIGARETTEN

Zyban Bupropion Medikament

Wer wirklich mit dem Rauchen aufhören möchte, soll das wirksame Medikament ausprobieren

Junge Raucher empfinden ihre Abhängigkeit als unschuldige Begeisterung, auf die man jeder Zeit verzichten kann. Allerdings zeigen die Statistiken, dass nur eine von hundert Personen mit der schädlichen Gewohnheit umgehen und jederzeit aufhören kann. Für anderen wird die Zigarette ein untrennbarer Bestandteil des Lebens.

Ärzte vergleichen oft das Rauchen mit Drogenabhängigkeit. Der Kampf gegen ein Verlangen nach Tabak ist sehr schwierig, der vom Körper als Entzugssyndrom wahrgenommen wird. Die Person hat einen starken Wunsch zu rauchen, wirkt nervös und reizbar. Der Verzicht auf die Zigarette führt zu Schlafstörungen, Stress und Senkung der Arbeitsfähigkeit.

Eine der besten Methoden zur Behandlung der Tabakabhängigkeit ist „Bupropion“. Dieses therapeutische Mittel lässt Sie in kurzer Zeit das Verlangen nach der Zigarette vergessen, begleitende Nebenwirkungen. Das Medikament kämpft wirksam gegen das physische und psychische Verlangen nach dem Nikotin und ermöglicht sogar Rauchern mit langjähriger Abhängigkeit einen gesunden Lebensstil zu beginnen.

Was ist Bupropion?

Bupropion - ist ein atypisches Antidepressivum, das für die Behandlung von Nikotinsucht verwendet wird. Das Medikament erhöht die Konzentration von Norepinephrin und Dopamin und blockiert die Nikotinrezeptoren. Solches Prinzip der Arbeit reduziert das Verlangen zu rauchen und behindert das Entstehen von Entzugserscheinungen.

Raucherentwöhnungstabletten mit Bupropion („Zyban“) sind auf der ganzen Welt sehr beliebt. In 2007 konnten nur in den USA mehr 15 Millionen Menschen auf die Zigaretten dank den Raucherentwöhnungstabletten verzichten, die den aktiven Stoff enthalten. In Europa sind 60 % die ehemaligen Raucher dank Bupropion Zigaretten-frei. Die Patienten schätzen das medikamentöse Mittel für seine Zuverlässigkeit und Schnelle Wirkung. Heute kann man sicher das Originale Medikament „Bupropion“ kaufen.

Geschichte der Entdeckung von Bupropion

Bupropion ist in 1969 von Nariman Mehta – Mitarbeiter der pharmazeutischen Gesellschaft Burroughs Wellcome erfunden. Die notwendigen klinischen Forschungen dauerten fünf Jahre, dann wurde das Medikament zur Verwendung als Antidepressivum genehmigt. Aber die Schöpfer beeilten sich nicht, das Medikament zum Verkauf auszugeben, sich mit seiner Nacharbeit und der Verbesserung beschäftigt haben. Als Ergebnis erschien Bupropion in den Apotheken erst am 30. Dezember 1985.

Damit war das Studium des Präparates noch nicht zu Ende. Man fand später raus, dass Bupropion, die Sucht für Tabak unterdrücken kann. Im Jahr 1997 fing man an das Medikament für die Behandlung von Nikotinsucht zu verwenden. Für heute ist es das sicherste Medikament um mit dem Rauchen aufzuhören.

Wie hilft Bupropion die schädliche Gewohnheit zubekämpfen?

Verfahren zur Verwendung von Bupropion sind einfach und sind für den Patienten ungefährlich. Der Verlauf der Behandlung mit Raucherentwöhnungstabletten ist in drei Phasen unterteilt:

  1. Vorbereitung. Im Laufe der ersten 10 Tage der Einnahme von Bupropion muss man die Zahl der gerauchten Zigaretten allmählich verringern. So hilft das Medikament fließend, den Umfang des Nikotins, das in den Organismus fließt zu verringern.
  2. Aktive Phase. Der wichtigste Teil der Therapie: in deren Lauf soll man das Präparat 4-5 Wochen einnehmen um komplett auf das Rauchen zu verzichten.
  3. Die Befestigung. Diese Etappe der Behandlung ist nur für die Raucher mit die 5 oder mehr Jahre Rauchten. Für das gewährleistete Ergebnis soll man Bupropion noch weitere 1-2 Wochen einnehmen.

In einigen Fällen ist es erforderlich, die dreimonatliche Kur zu machen. Aber auch die langfristige Nutzung des Präparates ist nicht schädlich für die Gesundheit.

Bupropion hilft nicht nur Rauchern aufzuhören, sondern verhindert auch das Entstehen der unangenehmen Symptome und Nebenwirkungen, die mit dem Verzicht auf Nikotin verbunden sind:

  • Reduziert Nervosität, verhindert die Ausbrüche von Aggression.
  • Befreit vom Stress, verringert die Depressionen.
  • Erhöht die Konzentration und die Aufmerksamkeit.

Wirksamkeit des Medikaments

Statistisch haben 73 % der Patienten schon nach der ersten Phase der Raucherentwöhnungstabletten auf der Grundlage von Bupropion Rauchen aufgegeben. Die wiederholte Anwendung des Medikaments ist in der Regel für diejenigen erforderlich, die an der Abhängigkeit mehr als 10 Jahre leiden oder ungefähr 2 Zigarettenpackungen pro Tag Rauchen. In der Regel schafft man es beim zweiten Versuch vom Tabak für immer loszukommen.

Nach Meinung der Ärzte, übertrifft das medikamentöse Mittel wesentlich an der Effektivität die übrigen Methodiken für Abgewöhnung vom Rauchen im Vergleich zu z.B. psychologischen Trainings, Nikotinersatztherapie, die Hypnose und andere.

Besonderheiten des Medikaments

Bupropion verfügt über die Reihe von Besonderheiten, die es als ein einzigartiges Mittel für den Kampf gegen das Rauchen machen. Die positiven Eigenschaften des Arzneimittels sind:

  • Volle Sicherheit für die Gesundheit. Bupropion beeinflusst nicht die Arbeit der inneren Organe und der Systeme des Organismus. Aus diesem Grund wird das Antidepressant in vielen Ländern ohne Rezept verkauft.
  • Verhinderung von Gewichtszunahme. Viele Menschen, denen es gelang mit dem Rauchen aufzuhören, klagen über Übergewicht. Die Aufnahme von Bupropion lässt zu, das Gewicht während eines halben Jahres nach dem Verzicht auf Zigaretten zu halten.
  • Keine Auswirkung auf die Potenz. Erektionsstörungen - eine häufige Nebenwirkung der meisten Antidepressiva. Bupropion wirkt auf die Potenz nicht und verursacht keine sexuellen Probleme.
  • Bupropion wird verwendet um Aufmerksamkeits-Defizit-Störung, Sozialphobie, Panikattacken und leichte Depressionen zu behandeln.

Außerdem kann man mit der Erlaubnis des Arztes, das Präparat für die Therapie der Saisonaffektverwirrungen, autoinflammatorischen Erkrankungen und neuropathischen Schmerzen verwenden.

Welche Präparate enthalten Bupropion?

Das bekannteste Präparat, das den aktiven Stoff enthält, trägt den Namern „Zyban“. Dieses Medikament wird für die Behandlung von Nikotinsucht in Europa und den USA verwendet. Außer der aktiven Komponente zum Bestand von Zyban gehören die Hilfskomponenten, die das Medikament wirksamer und sicherer für Ihre Gesundheit machen.

Bupropion ist auch ein wichtiges Element der folgenden Präparate:

  • Aplenzin
  • Budeprion
  • Wellbutrin

Nebenwirkungen von Bupropion

Manchmal kann die Nutzung der Präparate, die den aktiven Stoff enthalten, von den unbedeutenden Nebenwirkungen begleitet werden:

  • Probleme mit der Verdauung.
  • Trockener Mund.
  • Kopfschmerzen.
  • Schlafstörung

Sollten bei Ihnen Nebenwirkungen eintreten, so können Sie die Dosis minimal verringern.

Bewertung abgeben

Beurteilung:

Kundenkommentar:

Bitte dasErgebnis eingeben

Neuigkeiten per Email

Tragen Sie hier ihre Email ein und wir halten Sie auf dem Laufenden über Sonderangebote und neue Produkte.